Spachteldecken – Klassisch fugenlos

Für gewöhnlich werden abgehängte Spachteldecken in Gipskarton-Bauweise ausgeführt. Metawell® Spachteldecken bestehen dagegen aus Sandwichplatten und bieten aufgrund der verwendeten Werkstoffe Aluminium und Kupfer deutlich mehr Leistung und eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit. Die ungewöhnlich leichte Trägerplatte ist sehr biegesteif. Deshalb kann das Rastermaß der Unterkonstruktion gegenüber Gipskartonplatten verdoppelt werden.

Die Vorteile: Mehr Flexibilität bei Deckeneinbauten und eine dichtere Mäanderbelegung. Metawell® Spachtelplatten bieten viele verschiedene Kantenabschlüsse. Sie sind an den Plattenstößen mit Spachtelfasen versehen, um eine auf Null abziehbare Spachtelung zu gewährleisten. Dank der außergewöhnlich planen Oberfläche müssen nur die Fugenbereiche, nicht die gesamten Deckenplatten gespachtelt werden.

  • Auf den Baukörper abgestimmte Plattenformate
  • Optimierte Leistungsauslegung unter Berücksichtigung der Deckenausschnitte und Unterkonstruktion
  • Bis zu 110 W/m2 Kühlleistung (bei 10 K Untertemperatur)
  • Alle gängigen Oberflächenbeschichtungen realisierbar: z. B. Dispersionsanstrich, Akustikputz, Spachteltechniken
  • Umweltproduktdeklarationen gemäß DIN EN ISO 14025 Type III und EN 15804

Weitere Informationen zu anderen Deckenvarianten:

top